Berufspraktikum Bereich Eingliederungshilfe

Kurzinfo
ArbeitszeitVollzeit
Anstellungsdauerbefristet bis zum 30.09.2022 (befristet)
Einstellung zum01.10.2021
VoraussetzungBitte bewerben Sie sich mit vollständigen Bewerbungsunterlagen einschließlich Bewerbungs- oder Motivationsschreiben.
Einsatzort31134 Hildesheim



Stadt Wappen Logo © Stadt Hildesheim

Die Stadt Hildesheim bietet im Fachbereich Soziales und Senioren, Bereich Eingliederungshilfe zum 01.10.2021

ein Berufspraktikum

zur Erlangung der staatlichen Anerkennung als Sozialarbeiter*in und Sozialpädagoge*in

in Vollzeit. Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für Praktikant*innen des öffentlichen Dienstes (TVPöD).

 

Wesentliche Aufgaben

  • Beratung, Begleitung und Unterstützung von Eltern behinderter Kinder und Jugendlicher
  • Beratung zu allen Leistungsbereichen der Teilhabe und Rehabilitation
  • Bedarfsermittlung und Gesamtplanung
  • Erarbeitung passgenauer Hilfen
  • Unterstützung bei der Suche nach bedarfsgerechter Unterstützung im nahen Wohnumfeld
  • Zusammenarbeit mit Leistungserbringenden und Mitarbeit im Netzwerk
  • Aufgabenerledigung auch im Außendienst

Auskünfte zum Aufgabengebiet erteilt Ihnen gerne Frau Diehe, Bereichsleitung, unter der Telefonnummer 05121/301-4300.

 

Als Bewerberin bzw. Bewerber verfügen Sie zum Zeitpunkt der Einstellung über

  • abgeschlossenes Studium im Bereich Soziale Arbeit oder Sozialpädagogik

Als persönliche Voraussetzungen bringen Sie mit

  • eine wertschätzende Grundhaltung sowie eine dienstleistungsorientierte Ausrichtung der Arbeit
  • Fähigkeit zum selbständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten auch im Außendienst
  • Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Kreativität und Einsatzbereitschaft
  • EDV-Kenntnisse

Wir bieten Ihnen

  • ein einjähriges Anerkennungsjahres in einem multiprofessionellen Team
  • fachlich Anleitung und Begleitung
  • Einblicke in unterschiedliche Bereiche der Eingliederungshilfe
  • Mitarbeit im Netzwerk im Gebiet der Stadt Hildesheim
  • Anleitung in der Anwendung des B.E.Ni zur Bedarfsfeststellung und Dokumentation in der EDV

Bewerberinnen und Bewerber ohne eine der o.g. Qualifikationen können nicht berücksichtigt werden.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Haben Sie Interesse? Dann bewerben Sie sich mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen (Nachweis über abgeschlossenes Studium) einschließlich Motivations- oder Bewerbungsschreiben bis zum 23.07.2021 über die Schaltfläche "Jetzt bewerben".

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung!

 

Für Auskünfte steht Ihnen gerne Frau Schwerdtfeger im Bereich Personal unter der Telefonnummer 05121/301-1208 zur Verfügung.