Geoinformatiker*in/Vermessungsingenieur*in/Informatiker*in

Kurzinfo
ArbeitszeitVollzeit
Anstellungsdauerunbefristet
Einstellung zumnächstmöglichen Termin
VoraussetzungBitte bewerben Sie sich mit vollständigen Bewerbungsunterlagen einschließlich Bewerbungs- oder Motivationsschreiben.
Einsatzort31134 Hildesheim

Bei der Stadt Hildesheim ist im Fachbereich Tiefbau, Verkehr und Grün zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein Stelle für eine/einen

Stadt Wappen Logo © Stadt Hildesheim

 

Geoinformatiker*in/Vermessungsingenieur*in/Informatiker*in

-Entgeltgruppe 11 TVöD-

zu besetzen. Es handelt sich hierbei um eine Vollzeitstelle mit derzeit 39 Stunden/Woche. Die Stelle ist grundsätzlich Teilzeit geeignet, wobei eine Besetzung mit mind. 30 Stunden/Woche gewährleistet werden muss.

Mit rund 1.300 Beschäftigten erbringt die Stadt Hildesheim für ihre Einwohner*innen und ansässigen Unternehmen wichtige Dienstleistungen des öffentlichen Lebens. Sie zählt zu den größten öffentlichen Arbeitgebern in der Region und bietet durch ihre Größe und Ausstattung ein sehr breites Aufgabenspektrum.

Ihre Aufgaben

umfassen im Wesentlichen die Betreuung des städtischen Geodateninformationssystems 

insbesondere:

  • Administration des Geodateninformationssystem proOpen sowie sämtlicher darauf aufbauender Applikationen, Module und Fachschalen inkl. WebGis
  • Auswertungen und Analysen aus den Daten der Geodatenbasis 
  • Koordination von externen Dienstleistern
  • Beratung von Nutzenden
  • Betreuung weiterer EDV Verfahren des Fachbereichs 

Veränderungen in der Aufgabenzuordnung bleiben vorbehalten.


Einstellungsvoraussetzungen sind:

  • Ein abgeschlossenes Fachhochschul- bzw. Bachelorstudium der Geoinformatik
  • Alternativ: Abgeschlossenes Studium des Vermessungsingenieurwesen Dipl. (FH) bzw. Bachelor der Geodäsie oder Diplom-Informatiker*in (FH) / Bachelor of Science (B.Sc.) Fachrichtung Informatik oder vergleichbarer Studiengang
  • Idealerweise verfügen Sie bereits über berufliche Erfahrungen in der Betreuung von Geodateninformationssystemen
  • Sichere Anwendung der MS-Office-Standardsoftware sowie technisches Verständnis

Wir erwarten von Ihnen:

  • die Fähigkeit zu strukturiertem und konzeptionellem Arbeiten,
  • ein kooperativer, team- und lösungsorientierter Arbeitsstil,
  • sehr gute kommunikative Fähigkeiten, Verhandlungsgeschick und ein freundlich-kommunikatives Auftreten,
  • ein hohes Maß an Engagement und Eigeninitiative,
  • eine überzeugende und empfängerorientierte Darstellung von Sachverhalten in Wort und Schrift sowie Vortrag vor Publikum,
  • Die Bereitschaft zur Fort – und Weiterbildung im Aufgabengebiet

Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Florian Elsholz (Fachbereich Tiefbau, Verkehr und Grün), unter der Telefonnummer 05121/301-3641 zur Verfügung.


Wir bieten Ihnen:

  • hohe Eigenverantwortung und einen großen Gestaltungsspielraum
  • Eingruppierung in Entgeltgruppe 11 TVöD
  • betriebliche Altersversorgung
  • umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten
  • flexible Arbeitszeitmodelle für einen optimalen Ausgleich von Job, Familie und Freizeit
  • Möglichkeit zur Arbeit im Homeoffice 
  • eine Vollzeitstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden
  • aktive Gesundheitsförderung 
  • freundliche und wertschätzende Arbeitsatmosphäre

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Haben Sie Interesse? Dann bewerben Sie sich mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen (inklusive Lebenslauf, Nachweis über Studienabschluss und lückenlosen Nachweisen über Ihren bisherigen beruflichen Werdegang durch Arbeitszeugnisse oder sonstige Beschäftigungsnachweise) einschließlich Motivations- oder Bewerbungsschreiben über das Online Stellenportal bis zum 30.04.2021 über die Schaltfläche "Jetzt bewerben".

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung!

Für Auskünfte zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Herr Sedow im Bereich Personal unter der Telefonnummer 05121/301-1209 zur Verfügung.