Vertretungskraft für die Info-Stelle

Vertretungskraft für die Info-Stelle

Einstellungsdatum: nächstmöglich

Stadt Wappen Logo © Stadt Hildesheim 

Die Stadt Hildesheim sucht für den Fachbereich Bürgerangelegenheiten zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Mitarbeiter/-in für die Info-Stelle 
Entgeltgruppe 4 TVöD

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit der Hälfte der tariflichen Arbeitszeit (zz. 19,5 Wochenstunden).

Die Stelle ist befristet für die Dauer des Mutterschutzes und der sich ggf. anschließenden Elternzeit der bisherigen Stelleninhaberin.

Der Einsatz erfolgt wochenweise im Wechsel vormittags und nachmittags zu folgenden Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch 07:30 Uhr bis 15:30 Uhr
Donnerstag 07:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag 07:30 Uhr bis 12:00 Uhr

Die Informationsstelle ist die erste Anlaufstelle für ratsuchende Einwohnerinnen und Einwohner und somit von erheblicher Bedeutung für bürgernahes Verwaltungshandeln.


Zum Aufgabenbereich gehören:

  • die Beratung der Einwohnerinnen und Einwohner u.a. zu Öffnungszeiten, Zuständigkeiten, Aufgaben usw.
  • die Ausgabe von Anträgen, Broschüren und Prospekten
  • der Verkauf von Abfallsäcken für Restmüll und Biomüll
  • der Verkauf von Ferienpässen in der Ferienzeit
  • einfachere Verwaltungstätigkeiten zur Unterstützung innerhalb des Fachbereichs


Wir erwarten von den Bewerberinnen und Bewerbern:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als medizinische(r) Fachangestelle(r) / Arzthelfer(in),  Rechtsanwaltsfachangestellte(r) / Notarfachangestellte(r) oder Hotelfachfrau / Hotelfachmann 
  • alternativ eine andere abgeschlossene Berufsausbildung und eine dreijährige Berufserfahrung im Empfangsbereich innerhalb der letzten fünf Jahre  
  • einen bürgernahen und dienstleistungsorientierten Arbeitsstil
  • ein gepflegtes Erscheinungsbild und gute Umgangsformen
  • gute kommunikative Fähigkeiten und eine hohe Sozialkompetenz
  • allgemeine PC-Anwenderkenntnisse
  • die Bereitschaft zur Ausbildung als Ersthelfer/in 

Auskünfte zu Einzelheiten des Aufgabengebietes erteilt der Leiter des Bereichs Bürgerdienste, Herr Seyler, unter der Telefonnummer 05121/301-2745.


Wir bieten Ihnen:

  • Vergütung nach TVÖD
  • umfassende Einarbeitung
  • betriebliche Altersversorgung und leistungsorientierte Bezahlung
  • Fortbildungsmöglichkeiten
  • aktive Gesundheitsförderung 
  • vielseitige Austausch- und Vernetzungsmöglichkeiten 
  • freundliche und wertschätzende Arbeitsatmosphäre

Im Hinblick auf die Ziele des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) wird angestrebt, in allen Bereichen und Positionen Unterrepräsentanzen abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen mit den vorstehend genannten Qualifikationen besonders erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.


Haben Sie Interesse? Dann bewerben Sie sich bis zum 15.08.2020 über das Online-Stellenportal.

Für Auskünfte steht Ihnen Frau David im Bereich Personal unter der Telefonnummer 05121/301-1211 zur Verfügung.