Statistiker*in

Statistiker*in

Einstellungsdatum: nächstmöglich

Bei der Stadt Hildesheim ist im Fachbereich Stadtplanung und Stadtentwicklung zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

Stadt Wappen Logo © Stadt Hildesheim

 

Statistiker*in

-Entgeltgruppe 13 TVöD-

 

unbefristet in Vollzeit zu besetzen. Die Stelle ist nicht Teilzeit geeignet.

Mit rund 1.300 Beschäftigten erbringt die Stadt Hildesheim für ihre Einwohner*innen und ansässigen Unternehmen wichtige Dienstleistungen des öffentlichen Lebens. Sie zählt zu den größten öffentlichen Arbeitgebern in der Region und bietet durch ihre Größe und Ausstattung ein sehr breites Aufgabenspektrum.

Die Stelle ist dem Fachbereich Stadtplanung und Stadtentwicklung zugeordnet.

Die Mitarbeiter aus den Bereichen Stadtplanung und Stadtentwicklung haben die Aufgabe, den Bedarf an Flächen und Einrichtungen für diese Nutzungen zu ermitteln sowie aufgrund von Daten, Prognosen, Szenarien und aktuellen Trends die mittel- und langfristige Weiterentwicklung der Stadt zu koordinieren. Eine wichtige Querschnittsaufgabe ist es dabei Konflikte zwischen konkurrierenden Nutzungen zu minimieren. So werden die Voraussetzungen für eine bedarfsgerechte Versorgung sowie die gesellschaftliche, wirtschaftliche, kulturelle und ökologische Entwicklung unserer Stadt geschaffen. Neben der vorbereitenden und verbindlichen Bauleitplanung gehört zu den Aufgaben der Stadtentwicklung und Stadtplanung auch die Gestaltung des Stadtbildes sowie die Erhaltung und Entwicklung der Funktionalität der Stadt. Oberstes Ziel ist, die Lebensqualität in Hildesheim zu sichern und auszubauen.


Ihre wesentlichen Aufgaben sind:

Entwicklung und Neuausrichtung der Kommunalstatistik der Stadt Hildesheim:

  • Erarbeitung und Weiterentwicklung von strategischen Zielen für die Statistik der Stadt Hildesheim
  • Aufbau und Steuerung eines statistischen Netzwerkes innerhalb der Verwaltung
  • Entwicklung und Umsetzung eines Konzeptes zum Aufbau von statistischen Datenbeständen und des Datenmanagements

Bereitstellung statistischer Grundlagen:

  • Entwicklung von Vorgaben für Analysen, Methoden und Verfahren der Statistikstelle
  • Beschaffen, Aufbereiten, Analysieren und Bewerten der Primärstatistik
  • Kommunalstatistische Datenbank für Bevölkerungsdaten, Haushaltsdaten, Arbeitsmarktdaten und weitere Themen
  • Online-Befragungen, Erschließung neuer Datenquellen
  • Raumbezogene statistische Auswertungen
  • Stadtweite und kleinräumiger Prognosen, u.a. Bevölkerung, Wohnraumbedarf, städtische Infrastruktur

Statistisches Monitoring / Berichtswesen:

  • Konzeption, Aufbau, Pflege und Dokumentation von statistischen Grundlagen für Entscheidungssysteme
  • Statistisches Nachweissystem für die Gesamtverwaltung einschließlich Aufbau der erforderlichen technischen Infrastruktur; Konzept der Arbeitsziele, technische und organisatorische Beratung der FB bei der Integration und Anbindung der Fachanwendungen an das Nachweissystem
  • Standardauswertungen zur Bereitstellung über Intra- und Internet
  • Statistische Veröffentlichungen und Berichte

Weitere Aufgaben:

  • Teilnahme im Kosis-Gemeinschaftsprojekt „SIKURS-Bevölkerungsprognose“
  • Teilnahme an speziellen statistischen Erhebungen im Rahmen des Verbandes Deutscher Städtestatistiker(VDST).

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (MA, Dipl.) oder vergleichbarer Abschluss in Statistik oder Mathematik mit Schwerpunkt Statistik oder Geografie bzw. Geoinformatik oder Sozialwissenschaften
  • Fähigkeit, komplexe Sachverhalte zu analysieren und Ergebnisse verständlich und grafisch aufbereitet darzustellen
  • Mehrjährige einschlägige Berufspraxis sowie Erfahrung in der informellen statistischen Konzepterarbeitung und Projektbearbeitung
  • Ausgeprägtes Querschnittsdenken mit einem hohen Maß an Aufgeschlossenheit für wechselnde Themen- und Aufgabenstellungen mit anspruchsvollen Terminsetzungen
  • Teamfähigkeit
  • Sicher im Umgang mit moderner EDV – MS Office & Co.
  • Analytischer Weitblick, Kommunikationsstärke und ausgeprägtes Präsentationsgeschick
  • Kenntnisse in der Erstellung und Auswertung von Daten mit räumlichem Bezug (GIS)
  • Kenntnisse der öffentlichen Verwaltung sind wünschenswert

Weitere Auskünfte zu Einzelheiten des Aufgabenbereichs erteilt die Fachbereichsleiterin Frau Brouër unter Tel. 05121-301-3021.


Wir bieten Ihnen:

  • abwechslungsreiche Aufgaben, hohe Eigenverantwortung, großen Gestaltungsspielraum
  • unbefristetes Arbeitsverhältnis und eine Eingruppierung nach TVöD
  • betriebliche Altersversorgung und leistungsorientierte Bezahlung für Tarifbeschäftigte
  • umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten zur gezielten Weiterentwicklung der eigenen Fach- und Personalkompetenz sowie vielfältige Angebote zur betrieblichen Gesundheitsförderung
  • flexible Arbeitszeitmodelle für einen optimalen Ausgleich von Job, Familie und Freizeit
  • Vielseitige Austausch- und Vernetzungsmöglichkeiten
  • freundliche und wertschätzende Arbeitsatmosphäre

Die Stadt Hildesheim ist ein moderner Arbeitgeber, der in vielen Bereichen neben der flexiblen Arbeitszeit im Rahmen einer mitarbeiterfreundlichen Personalpolitik auch Telearbeit als flexible Arbeitsform anbietet, um die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben, die Realisierung der Gleichstellung von Frauen und Männern, die Chancengleichheit und die Teilhabe von schwerbehinderten Menschen am Arbeitsleben zu unterstützen sowie die Ausgestaltung der individuellen Berufs- und Lebensplanung zu fördern.

Im Hinblick auf die Ziele des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) wird angestrebt, in allen Bereichen und Positionen Unterrepräsentanzen abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen mit den vorstehend genannten Qualifikationen besonders erwünscht. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Für allgemeine Auskünfte zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Herr Sedow im Bereich Personal unter der Telefonnummer 05121-301-1209 zur Verfügung.

Haben Sie Interesse?

Dann bewerben Sie sich mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen einschließlich Motivations- bzw. Bewerbungsschreiben bis zum 23.08.2020 über die Schaltfläche "Jetzt bewerben".

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung!

Voraussetzungen

Bitte bewerben Sie sich mit vollständigen Bewerbungsunterlagen einschließlich Bewerbungs- oder Motivationsschreiben.