Entgeltabrechnung Kindertagesstätten und Tagespflege

Entgeltabrechnung Kindertagesstätten und Tagespflege

Einstellungsdatum: nächstmöglich

Stadt Wappen Logo © Stadt Hildesheim

Die Stadt Hildesheim sucht für den Fachbereich Familie, Bildung und Sport

Entgeltabrechnung Kindertagesstätten und Tagespflege (19,5 Std./Woche)

Entgeltgruppe 7 TVöD


Zu den wesentliche Aufgaben gehören:

Bearbeitung von Selbsteinschätzungen ohne Berechnung, mit Arbeitseinkommen sowie Selbsteinschätzungen von Selbständigen in Kindertagesstätten und Tagespflege

  • Prüfung und Bearbeitung von Erst-und Folge-Selbsteinschätzungen einschl. der eingereichten Unterlagen
  • Berechnung des Einkommens und Ermittlung der Beitragsstufe
  • Festsetzen des Entgeltes für die Betreuung in städtischen Kindertagesstätten bzw. Empfehlung des Entgeltes an freie Träger
  • Rückforderung bzw. Erstattung von Entgelten bei korrigierten Fehleinschätzungen von Sorgeberechtigten
  • Abhilfeprüfung bei „Einsprüchen“ gegen die Entgeltermittlung, Anhörung des Sorgeberechtigten
  • Vorgabe von Sollstellungen (Verpflegungsgeld / Entgelt)
  • Ablage, Statistik und Archivierung
  • Abgleich von Listen ausscheidender Kinder
  • Erstellung von Jahresentgeltbescheinigungen

Bearbeitung von Zahlungsrückständen / Vertragskündigungen

  • Bearbeitung von Zahlungsrückständen bei Eltern unter Beachtung der sozialen Verhältnisse innerhalb der Wirtschaftsgemeinschaft
  • Bearbeitung von Anträgen auf Stundung, Niederschlagung, Erlass
  • Verträge ordentlich und außerordentlich kündigen
  • Vorgabe von Sollstellungen

Auskünfte zum Aufgabengebiet erteilen Frau Kutz, Tel. 301-4465 und Herr Steinert, Tel. 301-4474.


Was sollten Sie mitbringen:

  • erfolgreicher Abschluss als Verwaltungsfachangestellte/r bzw. erfolgreichen Abschluss des Angestelltenlehrganges I oder die Befähigung für das zweite Einstiegsamt der Laufbahngruppe 1, Fachrichtung allgemeine Verwaltung
  • Serviceorientierung
  • Freundlichkeit
  • Teamfähigkeit
  • Kommunikationsstärke/Konfliktfähigkeit
  • anwendungssichere Kenntnisse von MS-Office.

Wir bieten Ihnen:

  • abwechslungsreiche Aufgaben, hohe Eigenverantwortung, großen Gestaltungsspielraum
  • unbefristetes Arbeitsverhältnis bei der Stadt Hildesheim als öffentliche Arbeitgeberin
  • Eingruppierung nach TVöD in Entgeltgruppe E 7 TVöD
  • betriebliche Altersversorgung und leistungsorientierte Bezahlung
  • umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten
  • flexible Arbeitszeitmodelle für einen optimalen Ausgleich von Job, Familie und Freizeit 
  • eine Teilzeitstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von derzeit 19,5 Stunden
  • aktive Gesundheitsförderung
  • vielseitige Austausch- und Vernetzungsmöglichkeiten
  • freundliche und wertschätzende Arbeitsatmosphäre

Im Hinblick auf die Ziele des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) wird angestrebt, in allen Bereichen und Positionen Unterrepräsentanzen abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Männern mit vorstehend genannten Qualifikationen besonders erwünscht. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Haben Sie Interesse? Dann bewerben Sie sich über das Online-Stellenportal bis zum 22.09.2019

Für Auskünfte zum Auswahlverfahren sowie der Bewerbung über das Job-Portal steht Ihnen Frau Steinmüller im Fachbereich Personal, Organisation und Recht unter der Telefonnummer 05121-301-1217 zur Verfügung.

 

Voraussetzungen

Bitte bewerben Sie sich mit vollständigen Bewerbungsunterlagen!