Servicekraft / Küchenkraft

Servicekraft / Küchenkraft

Einstellungsdatum: nächstmöglich


Stadt Wappen Logo © Stadt Hildesheim

Bei der Stadt Hildesheim ist im Büro des Oberbürgermeisters zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

Servicekraft / Küchenkraft

Entgeltgruppe 2 TVöD in Teilzeit (25 Stunden/wöchentlich)

zu besetzen.

Ihr Einsatz erfolgt in den Sitzungsäumen des Rathauses.

Die Stadt Hildesheim ist eine moderne Arbeitgeberin, die in vielen Bereichen neben der flexiblen Arbeitszeit im Rahmen einer mitarbeiterfreundlichen Personalpolitik auch Telearbeit als flexible Arbeitsform anbietet, um die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben, die Realisierung der Gleichstellung von Frauen und Männern, die Chancengleichheit und die Teilhabe von schwerbehinderten Menschen am Arbeitsleben zu unterstützen sowie die Ausgestaltung der individuellen Berufs- und Lebensplanung zu fördern.


Wesentliche Aufgaben

  • Vorbereiten von Räumlichkeiten für Sitzungen, Veranstaltungen, Empfänge
  • Eindecken der Tafeln mit Geschirr, Dekoration etc.
  • Getränke und Speisen vorbereiten und bereitstellen (Organisation des Aufbaus der Speisen bei Anlieferung durch Externe und Warenannahme)
  • Servicedienst (Entgegenahme von Bestellungen, Zubereitung, Servieren und Abrechnung von Getränken und Speisen)
  • Nacharbeit bei Sitzungen, Veranstaltungen und Emfpängen (Abräumen, Aufräumen, Reinigung)
  • Abrechnung
  • Führung des Kassenbuches
  • Vorratshaltung, Pflege Tischwäsche

Als Bewerberin bzw. Bewerber verfügen Sie zum Zeitpunkt der Einstellung über

  • Zuverlässige, fachgerechte und selbstständige Erledigung der anfallenden Arbeiten unter Einhaltung von Sicherheits- und Hygienevorschriften
  • Bestenfalls Erfahrungen im hauswirtschaftlichen Bereich (eine hauswirtschaftliche Ausbildung ist nicht Voraussetzung, aber von Vorteil) oder einer vergleichbaren Ausbildung
  • Eine selbständige und zuverlässige Arbeitsweise unter Beachtung der Einhaltung der Sicherheits- und Hygienevorschriften
  • Ein freundliches und aufgeschlossenes Wesen
  • Teamfähigkeit

Wir bieten Ihnen:

  • Interessante und abwechslungsreiche Aufgaben, hohe Eigenverantwortung, großen Gestaltungsspielraum
  • Umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten zur gezielten Weiterentwicklung der eigenen Fach- und Personalkompetenz sowie vielfältige Angebote zur betrieblichen Gesundheitsförderung
  • Eingruppierung nach TVöD
  • Betriebliche Altersversorgung und leistungsorientierte Bezahlung für Tarifbeschäftigte
  • Flexible Arbeitszeitmodelle für einen optimalen Ausgleich von Job, Familie und Freizeit
  • Vielseitige Austausch- und Vernetzungsmöglichkeiten
  • Freundliche und wertschätzende Arbeitsatmosphäre
  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis bei der Stadt Hildesheim als öffentlicher Arbeitgeberin

Die Tätigkeit beinhaltet auch die Vorbereitung von Sitzungen/Veranstaltungen in den Abendstunden und ausnahmsweise auch an Wochenenden, daher ist zeitliche Flexibilität Voraussetzung.

Für die Tätigkeit ist eine Bescheinigung nach § 43 des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) für Beschäftigte in Lebensmittelbetrieben erforderlich.

 

Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Weprik, Büro des Oberbürgermeisters, unter der Telefonnummer 05121 301-1021 zur Verfügung.

Im Hinblick auf die Ziele des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) wird angestrebt, in allen Bereichen und Positionen Unterrepräsentanzen abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Männern mit den vorstehend genannten Qualifikationen besonders erwünscht. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Haben Sie Interesse? Dann bewerben Sie sich mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen einschließlich Motivations- oder Bewerbungsschreiben bis zum 26.06.2019 über das Online Stellenportal

www.job-portal-hildesheim.de

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung!

Für allgemeine Auskünfte zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Koytek im Fachbereich Personal, Organisation und Recht unter der Telefonnummer 05121-301-1220 zur Verfügung.