Alle Stellenangebote

Fachberatung für Kindertageseinrichtungen

Einstellungsdatum: 01.08.2019

Stadt Wappen Logo © Stadt Hildesheim

Die Stadt Hildesheim sucht für den Fachbereich Familie, Bildung und Sport

Fachberatung für Kindertageseinrichtungen (19,5 Std./Woche)

Entgeltgruppe S12 TVöD


Zu den wesentlichen Aufgaben gehören:

Fachberatung in städtischen Kindertagesstätten:

  • Beratung der Leitungskräfte in der Ausübung ihrer Leitungsfunktion
  • Beratung in pädagogischen Fragestellungen und Begleitung pädagogischer Prozesse
  • Team- und Einzelberatung der pädagogischen Fachkräfte
  • Konfliktberatung der pädagogischen Fachkräfte
  • Beratung und Begleitung der Kindertageseinrichtungen bei der Konzeptionsentwicklung, Konzeptionsfortschreibung und Konzeptionsumsetzung
  • Begleitung und Überwachung von Fortbildungsinhalten in Kitas
  • Facharbeitskreise konzipieren und durchführen
  • Fachartikel und Bildungsangebote sichten und versenden
  • Erteilung von Auskünften im Aufgabenbereich der Kindertagesstätten
  • Stadt in übergreifenden Gremien vertreten
  • Veröffentlichungen erstellen

 Inklusion und Integration (soziale Eingliederung) in Kindertagesstätten

  • Mitwirkung bei der Erstellung und Weiterentwicklung der Rahmenkonzeption Inklusion
  • Teilnahme an Informationsveranstaltungen zur Inklusion
  • Durchführung von Facharbeitskreisen, pädagogischen Workshops und Planungsbegleitung von Fortbildungen in Abstimmung mit dem Qualitätsmanagement
  • Pädagogische Begleitung von Projekten zur Integration (Rucksack / Griffbereit)
  • Erteilung von Auskünften im Aufgabenbereich der Kindertagesstätten
  • Stadt in übergreifenden Gremien vertreten
  • Veröffentlichungen erstellen

Was sollten Sie mitbringen:

  • abgeschlossenes Hochschul-/ Fachhochschulstudium Sozialpädagogik/ Soziale Arbeit mit staatlicher Anerkennung, oder vergleichbare Professionen, die über gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen im Sinne des TVöD verfügen. Sofern die Erfahrungen nicht gleichwertig sind, kommt eine Beschäftigung nach EG S 8b TVöD in Betracht als Beschäftigte*r in der Tätigkeit eines Sozialpädagog*in.
  • wünschenswert ist eine einschlägige Berufserfahrung von mindestens 2 Jahren
  • Serviceorientierung
  • Freundlichkeit
  • Teamfähigkeit
  • Kommunikationsstärke/Konfliktfähigkeit
  • Kundenorientierte Arbeitsweise
  • anwendungssichere Kenntnisse von MS-Office.

 Wir bieten Ihnen:

  • abwechslungsreiche Aufgaben, hohe Eigenverantwortung, großen Gestaltungsspielraum
  • unbefristetes Arbeitsverhältnis bei der Stadt Hildesheim als öffentliche Arbeitgeberin
  • Eingruppierung nach TVöD in Entgeltgruppe S 12 TVöD
  • betriebliche Altersversorgung und leistungsorientierte Bezahlung
  • umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten
  • flexible Arbeitszeitmodelle für einen optimalen Ausgleich von Job, Familie und Freizeit 
  • aktive Gesundheitsförderung 
  • vielseitige Austausch- und Vernetzungsmöglichkeiten 
  • freundliche und wertschätzende Arbeitsatmosphäre

Im Hinblick auf die Ziele des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) wird angestrebt, in allen Bereichen und Positionen Unterrepräsentanzen abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Männern mit vorstehend genannten Qualifikationen besonders erwünscht. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Haben Sie Interesse? Dann bewerben Sie sich bis zum 10.06.2019 mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen (inklusive Lebenslauf, Abschlusszeugnis Ihrer Ausbildung und lückenlosen Nachweisen über Ihren bisherigen beruflichen Werdegang durch Arbeitszeugnisse oder sonstige Beschäftigungsnachweise) über das Online-Stellenportal. Bewerbungen ohne die zu vor genannten vollständigen Unterlagen können nicht berücksichtigt werden. 

Für Auskünfte zum Auswahlverfahren sowie der Bewerbung über das Job-Portal steht Ihnen Frau David im Fachbereich Personal, Organisation und Recht unter der Telefonnummer 05121-301-1211 zur Verfügung.

 

Voraussetzungen

Bitte bewerben Sie sich mit vollständigen Bewerbungsunterlagen!