Alle Stellenangebote

Elektrofachkraft für Prüftätigkeiten

Einstellungsdatum: 01.07.2019

Stadt Wappen Logo © Stadt Hildesheim

Bei der Stadt Hildesheim ist im Fachbereich Gebäudemanagement folgende Stelle zum 01.07.2019 zu besetzen:

Elektrofachkraft für Prüftätigkeiten

(Befähigte Person nach BetrSichV und TRBS 1203)

 in Vollzeit, Entgeltgruppe 7 TVöD.


Der Fachbereich Gebäudemanagement ist für den Betrieb und den baulichen Unterhalt von rund 200 städtischen Liegenschaften (u.a. 27 Schulen, 19 Kindergärten, 7 Verwaltungsgebäude) verantwortlich.

 

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung der Prüfung von ortsveränderlichen elektrischen Geräten und ortsfesten elektrischen Anlagen/ Betriebsmitteln in öffentlichen Einrichtungen gemäß den einschlägigen Vorschriften (BetrSichV, DGUV V3, TRBS, DIN VDE 0100-600, DIN VDE 0105-100, DIN VDE 0701/0702, etc.)
  • Vorbereitung, Organisation, Beauftragung, Begleitung und Abrechnung von externen Prüfleistungen im Aufgabenbereich
  • Bewertung und Ausarbeitung der Prüfdokumentation auf Grundlage der Vorschriften, sowie die Pflege und Weiterverarbeitung der Prüfbericht u.a. als digitaler Prüfbericht mithilfe von Fachsoftware
  • Durchführung von Reparatur-, Instandsetzungs- und Wartungsarbeiten in und an den Liegenschaften der Stadt Hildesheim
  • Durchführung von Gefährdungsbeurteilungen im Aufgabenbereich

Als Bewerber*in verfügen Sie zum Zeitpunkt der Einstellung über

  • eine Ausbildung als Elektroniker*in; Elektroinstallateur*in; Elektriker*in,
  • Erfahrung in der Durchführung von Prüfungen an ortsveränderlichen Geräten/ Maschinen und in der Prüfung von ortsfesten elektrischen Anlagen,
  • Kenntnisse der einschlägigen Vorschriften (BetrSichV, DGUV V3, TRBS, DIN VDE 0100-600, DIN VDE 0105-100, DIN VDE 0701/0702, etc.),
  • einen sicheren Umgang mit den MS- Office Programmen sowie fachspezifischer Prüfungs- und Dokumentationssoftware,
  • sowie eine gültige Fahrerlaubnis der Klasse B / BE.

Weiterhin erwarten wir von Ihnen

  • einen kooperativer, team- und lösungsorientierter Arbeitsstil,
  • ein hohes Maß an Engagement und Eigeninitiative,
  • ein eigenverantwortliches und zielorientiertes Arbeiten,
  • ein freundliches und Kundenorientiertes auftreten,
  • die Bereitschaft, Ihr privates Fahrzeug gegen Entschädigung dienstlich einzusetzen.

Für weitere Informationen zum Aufgabengebiet steht Ihnen Herr Voges, Tel. 05121/301-3322, zur Verfügung.


Wir bieten Ihnen 

  • eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kollegialen Team 
  • unbefristetes Arbeitsverhältnis bei der Stadt Hildesheim als öffentliche Arbeitgeberin
  • Eingruppierung nach TVöD
  • betriebliche Altersversorgung und leistungsorientierte Bezahlung für Tarifbeschäftigte
  • flexible Arbeitszeitmodelle für einen optimalen Ausgleich von Job, Familie und Freizeit 
  • aktive Gesundheitsförderung 
  • gezielte Fort- und Weiterbildungsangebote
  • freundliche und wertschätzende Arbeitsatmosphäre

Die Stadt Hildesheim ist ein moderner Arbeitgeber, der in vielen Bereichen neben der flexiblen Arbeitszeit im Rahmen einer mitarbeiterfreundlichen Personalpolitik auch Telearbeit als flexible Arbeitsform anbietet, um die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben, die Realisierung der Gleichstellung von Frauen und Männern, die Chancengleichheit und die Teilhabe von schwerbehinderten Menschen am Arbeitsleben zu unterstützen sowie die Ausgestaltung der individuellen Berufs- und Lebensplanung zu fördern.

Im Hinblick auf die Ziele des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) wird angestrebt, in allen Bereichen und Positionen Unterrepräsentanzen abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Männern mit den vorgenannten Qualifikationen besonders erwünscht. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Haben Sie Interesse? Dann bewerben Sie sich mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen einschließlich Motivations- oder Bewerbungsschreiben bis zum 24.02.2019 über das Online Stellenportal www.job-portal-hildesheim.de

 

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung!

Für allgemeine Auskünfte zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Wittig im Bereich Personal unter der Telefonnummer 05121-301-1244 zur Verfügung.