Ausbildung

Brandoberinspektor-Anwärter/in

Einstellungsdatum: 01.04.2019

Stadt Wappen Logo © Stadt HildesheimDie Stadt Hildesheim sucht zum 01.04.2019 für die Berufsfeuerwehr zwei

Brandoberinspektor-Anwärter/innen

(Ausbildung für die Laufbahn der Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt, Fachrichtung Feuerwehr).

Wir bieten Ihnen im Rahmen des zweijährigen Vorbereitungsdienstes eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Ausbildung. Die Ausbildungsabschnitte werden bei verschiedenen Berufsfeuerwehren im Bundesgebiet und an der Niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz absolviert.

Während des Vorbereitungsdienstes im Beamtenverhältnis auf Widerruf erhalten Sie Anwärterbezüge und einen Anwärtersonderzuschlag in Höhe von 50%.

Bei der Berufsfeuerwehr Hildesheim wurde ein Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) erfolgreich etabliert. Im Rahmen eines attraktiven Stellenplans bestehen bei kontinuierlicher Weiterbildung gute Aufstiegschancen. Die Stadt Hildesheim gewährt ihren Feuerwehrbeamtinnen und Feuer­wehrbeamten freie Heilfürsorge (mit Versichertenkarte).

Einstellungsvoraussetzungen sind:

  • ein mit einem Bachelorgrad oder einem gleichwertigen Abschluss abgeschlossenes Studium der Ingenieur- oder Naturwissenschaften oder einer ähnlich geeigneten Studienrichtung
  • Führerschein der Klasse B
  • uneingeschränkte Feuerwehrdiensttauglichkeit und gute körperliche Fitness
  • Erfüllen der gesetzlichen und persönlichen Voraussetzungen für die Einstellung in das Beamtenverhältnis (zum Beispiel die deutsche Staatsbürgerschaft oder die eines EU-Mitgliedsstaates)
  • zum Einstellungszeitpunkt nicht älter als 39 Jahre

Wir erwarten von Ihnen:

  • gute Kommunikations-, Argumentations- und Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • Aufgeschlossenheit und Zuverlässigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Interesse am Umgang mit Menschen
  • Teamfähigkeit
  • Einsatz- und Schichtdienstbereitschaft
  • Motivation und Engagement sowie den Willen und die Fähigkeiten, um den physisch und psychisch anspruchsvollen Einsatzalltag bei der Berufsfeuerwehr Hildesheim zu bewältigen

Nach erfolgreichem Abschluss des Vorbereitungsdienstes und bei Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist beabsichtigt, Sie in das Beamtenverhältnis auf Probe einzustellen. Bei der Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Probe erwarten wir, dass Sie Ihren Wohnsitz im Umkreis von 45 Minuten Fahrzeit um die Feuerwache Hildesheim nehmen.

Im Rahmen des Auswahlverfahrens wird ein Sporttest sowie ein schriftlicher und mündlicher Eignungstest durchgeführt. Außerdem wird durch den arbeitsmedizinischen Dienst Ihre gesundheitliche Eignung, insbesondere die Feuerwehrdiensttauglichkeit nach G 26.3 (uneingeschränkte körperliche Tauglichkeit), festgestellt.

Für weitere Informationen steht Ihnen der Leiter der Berufsfeuerwehr Herr Elsebach unter der Telefonnummer 05121 / 301-2201 sowie der stellv. Leiter Herr Pfänder unter der Telefonnummer 05121 / 301-2204 gerne zur Verfügung.

Im Hinblick auf die Ziele des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) wird angestrebt, in allen Bereichen und Positionen Unterrepräsentanzen abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen mit den vorstehend genannten Qualifikationen besonders erwünscht.

Haben Sie Interesse? Dann bewerben Sie sich bis zum 04.11.2018 über die Schaltfläche "Jetzt bewerben".

Dort laden Sie bitte auch folgende Dokumente hoch:

  • Nachweis Studienabschluss
  • ggf. Nachweis über einen Berufsausbildungsabschluss
  • Schulabschlusszeugnis

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Im Personalbereich steht Ihnen Herr Kleinert unter der Telefonnummer 05121 / 301-1216 gerne zur Verfügung.

 

Beschäftigungsdauer

2 Jahre

Voraussetzungen

Bitte bewerben Sie sich mit vollständigen Bewerbungsunterlagen einschließlich Bewerbungs- oder Motivationsschreiben.